Hallo liebes Tagebuch,
gestern kamen wir zurück in unser Heimatland Deutschland.

Im Dirndel machten wir uns nach dem Mittag auf den Weg nach Meiste, zum Jungenlager. Dort angekommen hatten wir, nach anfänglicher Zurückhaltung, richtig viel Spaß. Nachdem der Vogel unseres Schützenfestes abgeschossen wurde, wählte der König seine Königin und sein Trohngefolge.
Nach Startschwierigkeiten bei dem Tanz, ging die Party dann erst richtig los. Sogar einige Jungs tanzten mit, als wir ihnen unseren Lagertanz vorführten!

Als wir abends wieder in Wormbach ankamen, waren wir nach dem Vorlesen der Liebesbriefe und einer Geschichte so müde, dass wir frühzeitig ins Bett fielen.

Liebe Grüße.