Liebes Tagebuch,

Tag 3 im Mädchenlager war sehr schön und abwechslungsreich! Leider hat es morgens nur geregnet, sodass die AG’s in der Halle stattfinden mussten. Wir haben unsere T-Shirts bemalt, Armbändchen geknüpft und man kann es kaum glauben, einige Kinder haben sogar Frühsport getrieben. Außerdem konnten wir Sticken lernen oder ganz ladylike einen Beautyvormittag verbringen.
Nachmittags haben wir bei schönem Wetter endlich mit einem Stationslauf Meiste erkunden können. Es gab verschiedene Stationen, wie das Alter der Küchenfrauen zu schätzen, aber auch unsere Geschicklichkeit wurde oft gefragt, in Spielen wie dem Auffädeln von Perlen auf Zeit. Jede Gruppe wollte natürlich die Beste sein und gewinnen, das sieht man auch in der Auswertung. Hectors Squad und die Juniorhexen belegten beide den 1. Platz und einen 6. oder 7. gab es erst gar nicht.
Nach dem Abendessen ging es weiter mit spannenden Duellen zwischen den Koten und den Leitern bei “Schlag den Leiter”. Es waren nervenzerreißende Kopf an Kopf rennen bei Spielen wie dem Tanzduell, Gewichte schätzen, aber auch bei einem Geruchsduell. Am Ende haben wir es natürlich geschafft, die Leiter platt zu machen.
Nach der ganzen Spannung waren wir sehr müde und gingen flott aber glücklich ins Bett.

Wir hören uns Morgen!